Startseite

Versteinerte Pflanzen

News

Argentinien, Fundstellenüberblick

Aus Argentinien sind eine große Anzahl hervorragend erhaltener Kieselhölzer aus vielen Regionen vom Karbon bis zum Neogen bekannt. Bei den schönsten Funden handelt es sich um sehr farbintensive Kieselhölzer und silifizierte Zapfen aus mesozoischen Sedimenten und Vulkanoklastiten der Provinzen Santa Cruz, Chubut, Rio Negro und Neuquén. Berühmt sind beispielsweise der versteinerte Wald "Monumento Natural Bosque Petrificado de Jaramillo" (auch bekannt als Cerro Cuadrado) in der Provinz Santa Cruz und "Reserva Natural Bosque Petrificado J. Ormachea" in Süden der Provinz Chubut. In der nachfolgenden Tabelle sind Taxa mesozoischer Kieselhölzer mit stratigrafischer Zuordnung und mit Fundstellen in Argentinien - ausgenommen antarktische Gebiete - aufgelistet (nach Herbst et al., 2007).

Mesozoische Fundstellen

Taxa

zeitliche Einstufung

stratigrafische Zuordnung

Fundort/Provinz

Trias

Osmundaceae

Millerocaulis lutzi

Obertrias

Carrzial Formation

San Juan

Millerocaulis stipabonettii

obere Obertrias

Cepeda Formation

San Juan

Osmundites herbstii

Obertrias

Laguna Colorada Formation

Santa Cruz

Corystospermales

Cuneumxylon spallettii

untere Obertrias

Paramillo Formation

Mendoza

Elchaxylon zavattieriae

Obertrias

Río Blanco Formation

Mendoza

Rhexoxylon brunoi

untere Obertrias

Paramillo Formation

Mendoza

Rhexoxylon piatnitzkyi

mittlere Obertrias

Ischigualasto Formation

San Juan

Rhexoxylon sp.

Obertrias

Cortaderita Formation

San Juan

Transquiloxylon petriellai

Obertrias

Laguna Colorada Formation

Santa Cruz

Transquiloxylon sp.

Trias

El Alcázar Formation

San Juan

Cycadales

Michelilloa waltonii

mittlere Obertrias

Ischigualasto Formation

San Juan

Araucariaceae

Araucarioxylon protoaraucana

untere Obertrias

Paramillo Formation

Mendoza

Araucarioxylon sp.

untere Obertrias

Llantenes Formation

Mendoza

Araucarioxylonsp.

untere Obertrias

Paramillo Formation

Mendoza

Araucarioxylonsp.

Obertrias

Chiuido Formation

Mendoza

Araucarioxylonsp.

obere Obertrias

Paso Flores Formation

Rio Negro

Podocarpaceae

Protocircoporoxylon cortaderitaensis

Obertrias

Cortaderita Formation

San Juan

Protocircoporoxylon marianaensis

obere Obertrias

Paso Flores Formation

Río Negro

Cupressaceae

Protojuniperoxylon ischigualastensis

mittlere Obertrias

Ischigualasto Formation

San Juan

Jura

Osmundaceae

Osmundacaulis tehuelchense

Mitteljura

La Matilde Formation

Santa Cruz

Millerocaulis patagonica

Mitteljura

La Matilde Formation

Santa Cruz

Araucariaceae

Agathoxylon<
matildense

Mitteljura

La Matilde Formation

Santa Cruz

Araucarioxylon sp.

Mitteljura

La Matilde Formation

Santa Cruz

Araucarioxylon termieri

Mitteljura

La Matilde Formation

Santa Cruz

Araucarioxylon termieri

Oberjura

Piedra Pintada Formation

Neuquén

Araucarites santae-crucis

Mitteljura

La Matilde Formation

Santa Cruz

Cupressaceae

Cupressinoxylon krauselii

Toarcium-Bajocium

Chacay-Melehue

Neuquén

Herbstiloxylon patagonicum

Mitteljura

La Matilde Formation

Santa Cruz

Protelicoxylon feriziense

Mitteljura

La Matilde Formation

Santa Cruz

Podocarpaceae

Circoporoxylon sanjuliense

Mitteljura

La Matilde Formation

Santa Cruz

Podocarpoxylon austroamericanum

Mitteljura

La Matilde Formation

Santa Cruz

Podocarpoxylon feruglioi

Mitteljura

La Matilde Formation

Santa Cruz

Protopinaceae

Planoxylon australe

Mitteljura

La Matilde Formation

Santa Cruz

Taxales

Prototaxoxylon sp.

Mitteljura

La Matilde Formation

Santa Cruz

Prototaxoxylon pintadense

Unterjura

Piedra Pintada Formation

Neuquén

Kreide

Tempskyaceae

Tempskya dernbachii

Unterkreide

Rayoso Formation

Neuquén

Cycadales

Bororoa andreisii / Bororoa anzulovichii

Oberkreide?

unklare stratigrafische Einheit

Rio Negro

Brunoa santarosensis

Oberkreide

Allen Formation

Rio Negro

Chamberlainia pteridosperoidea

Oberkreide

Allen Formation

Rio Negro

Worsdellia bonettiae

Oberkreide

Allen Formation

Rio Negro

Ginkgoales?

Baieroxylon patagonicum

Unterkreide

Rayoso Formation

Neuquén

Araucariaceae

Agathoxylon sp.

Oberkreide

unklare stratigrafische Einheit

Feuerland

Podocarpaceae

Circoporoxylon gregussii

Oberkreide

Allen Formation

Rio Negro

Circoporoxylon krauseli

Oberkreide

Huincul Formation

Neuquén

Podocarpoxylon
garciae

Oberkreide

Allen Formation

Rio Negro

Podocarpoxylon sp.

Oberkreide

Mata Amarilla Formation

Santa Cruz

Arecaceae

Palmoxylon rionegrense, Palmoxylon santarosense, Palmoxylon valchetense

Oberkreide

Allen Formation

Rio Negro

Es folgen Abbildungen von einigen Fundstücken, die aus verschiedenen Regionen und unterschiedlichen stratigrafischen Einheiten Argentiniens stammen.

Monumento Natural Bosque Petrificado de Jaramillo

In das mittlere Jura ist der berühmte versteinerte Wald vom Cerro Cuadrado ("Monumento Natural Bosque Petrificado de Jaramillo") in der Provinz Santa Cruz zu stellen. Die mitteljurassische La Matilde Formation lieferte u.a. eine große Vielfalt an silifizierten Stämmen der Araucariaceae. Berühmt ist die La Matilde Formation für die Funde silifizierter Araukarien-Zapfen der Arten Araucaria mirabilis, Parauraucaria patagonica und mindestens einer neuen, bisher nicht beschriebenen Art Araucaria sp.

Silifizierter Zapfen Araucaria mirabilis Silifizierter Zapfen in Tuffmatrix Solitärer Zapfen Parauraucaria patagonica Querschnitt von Araucarioxylon sp.

Details von Zapfen-Querschnitten von Araucaria mirabilis

Die bekannten Funde der Riesenzapfen Araucaria alvarezii stammen aus der Unterkreide im Norden der Provinz Chubut.

Samenzapfen von Araucaria alvarezii mit leichtem Windschliff

Die erste Tempskya der Südhemisphäre

Tempskya dernbachii, die erste Tempskyaceae der Südhemisphäre, stammt aus der unterkretazischen Rayoso-Formation (Alb) in der Provinz Neuquén, nördlich Zapala. Diese Art wurde erstmals von Tidwell & Wright 2003 beschrieben und zu Ehren von Ulrich Dernbach benannt.

Scheinstamm von Tempskya dernbachii Ausschnitt des Scheinstammes Stämmchen mit abgehenden Blattspuren Stämmchen mit abgehender Blattspur

Cycadales und Arecaceae aus der Oberkreide

Hervorragende Cycadales- und Arecaceae-Funde stammen aus der oberkretazischen Allen-Formation, Provinz Rio Negro. In der Literatur sind z.B. Cycadeoidea sp., Bororoa sp. und Brunoa sp. beschrieben (Artabe & Stevenson, 1999). Bei einer Benettitee aus meiner Sammlung handelt es sich um den Längsschnitt eines kompletten, 32 cm hohen, zylinderförmigen Stammes, der einen Durchmesser von etwa 25 cm besitzt. 8 angeschnittene Zapfen sind zwischen den länglich trapezförmigen Blattbasen zu erkennen.

Benettiteen-Stamm Detail von 3 Zapfen

Ein weiteres Stück (Bororoa sp.) zeigt sehr schön den inneren Bau der Cycadales im Querschnitt. Das große Mark (13 cm Durchmesser) ist von einem 25-30 mm breiten Xylem ringförmig umgeben. Den äußeren, 14-15 cm breiten Mantel bilden die Blattspuren und Blattstiele, zwischen denen Zapfen angeschnitten sind.

Querschnitt der Cycadee Bororoa sp. Blattspuren und Blattstiele von Bororoa sp. Detail von
Bororoa sp.
Achatholz aus der Provinz Rio Negro

Das Aufsammeln und die Ausfuhr von Fossilien aus Argentinien ist allgemein verboten. Dieses Verbot wird auch im Land, z.B. an Straßenkontrollpunkten, überwacht.

Literatur

Artabe, A.E. & Stevenson, D.W. 1999. Fossil Cycadales of Argentina. The Botanical Review 65: 219-238.

Dernbach, U. & Tidwell W.D. (2002): Geheimnisse Versteinerter Pflanzen. Faszination aus Jahrmillionen. 232 S.; Heppenheim (D’ORO-Verlag).

Herbst, R., Brea, M., Crisafulli, A., Gnaedinger, S., Lutz, A.I., Martinez, L. 2007.  La Paleoxilología en la Argentina. Historia y desarrollo. Ameghiniana, Publicación Especial 11.

Martinez, L. & Lutz, A.I. 2007. Especies nuevas de Baieroxylon Greguss y Circoporoxylon Kräusel en las Formaciones Rayoso y Huincul (Cretácico), provincia del Neuquén, Argentina. Ameghiniana 44: 537-546

 

Kontakt www.petrified-wood.de Impressum